vocabene gewinnt beim 6. Sächsischen Chorwettbeweb

01.06.2013, 22:45 von Holger Teichert (Kommentare: 0)

Sieg in der Kategorie Gemischte Chöre bis 36 Sänger und Weiterleitung zum Deutschen Chorwettbewerb 2014

Die Teilnahme am 6. Sächsischen Chorwettbewerb entpuppte sich als voller Erfolg. Es war das erste Mal, dass wir bei einem Chorwettbwerb angetreten waren. Ein bereits 2010 gestarteter Versuch für den Robert-Schumann-Wettbewerb musste damals wegen zu großer Unsicherheiten bei der Chorbesetzung leider abgesagt werden.

Diesmal aber kam es besser als wir uns vorgestellt hatten. Neben dem Kategoriesieg und dem Prädikat sehr gut bekamen wir den mit 500,– € dotierten Sonderpreis des Sächsischen Musikrates für die beste Interpretation eines Volksliedes für unsere Darbietung von „Die Wolllust in den Maien“ im Satz von Johannes Brahms.

Außerdem sind wir damit für die Teilnahme am Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar qualifiziert und werden als Vertreter Sachsens in das Kräftemessen mit den jeweiligen Landessiegern in der Kategorie A1 „Kammerchöre“ gehen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 1 und 8?